2. Modellbaumesse 02.12.2012

Ein Nachbericht von unserer zweiten eigenen Modellbaumesse. Bilder sind wie immer in der Galerie

Modellbaumesse am 02.12.2012

Nach der ersten Modellbaumesse in 2011, wurde am Sonntag den 02.12.2012 die 2. Modellbaumesse mit Verkaufsbörse von der I G M veranstaltet.

Mit 37 Ausstellern und 117 belegten Tischen war schon im Vorfeld unsere 800m² große Mehrzweckhalle, am Bärenbach in Stadtallendorf ausgebucht.

Nachdem die Mitglieder der I G M bereits am Samstagmittag mit dem stellen der Tische begonnen hatten, rückten auch schon die ersten Aussteller zum Aufbau an.

Mit 12 Mann kamen die Eisenbahnfreunde aus Alsfeld, um Ihre fast 20 Meter lange HO-Modullanlage aufzubauen. Aber auch andere Händler wie Scala Car aus Cölbe, Dieter Komma oder der Lok Doc bauten schon am Samstag ihre Stände auf.

So stand einer erfolgreichen Messe, die in alle Regionalen Zeitungen beworben wurde, nichts im Wege.

Sonntag 02.12.2012 6.00 Uhr am Morgen – SCHNEE – SCHNEE und EIS.

Diese Wetter konnten wir nun gar nicht gebrauchen.

3 telefonische Absagen von Händlern die leider nicht kommen konnten trafen noch ein.

Stefan plante die Tische um, damit kein Leerstand entstand, zwei Aussteller bekamen noch zusätzliche Tische, so war die Halle doch noch voll.

Carina und Danny sorgten bereits ab 7.00 Uhr für frischen Kaffe und belegte Brötchen, und machten einen erstklassigen Jop, in der Bewirtung unsrer Gäste und Aussteller.

Viele Aussteller die bereits 2011 dabei waren, wie unsere LGB Freunde, Schieb und Schneider, die Modellbauer aus Moischt, Karlfred Lange aus Fritzlar, Jan Marco Nöll aus Treysa, unser Streichholzmodellbauer Jürgen Heinisch aus Aßlar, Wolfgang Eyring aus Homberg/Efze und der Fritzlaer Modellbauclub um hier nur einige zu nennen, sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle.

Aber auch die NEUEN Gesichter, wie die Schiffsmodellbauer aus Heuchelheim, die RC Car Fahrer aus Kirchhain, K.Heinz Merte mit seinen Ferngesteuerten Bundeswehrpanzern und die von Klaus Reitmeier zur Verfügung gestellte Carrera Bahn war ein besonderes Highlight.

Leider kamen durch das Wetter bedingt, etwas weniger Besucher als 2011, so das wir unser gestecktes Ziel von 500 Besuchen nicht ganz erreichten.

Aber einen neuen Anlauf soll es 2013 geben, bei etwas besserem Wetter und noch mehr Neuerungen, wollen wir einen neuen Anlauf wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.